FANDOM


Die Auxiliartruppen (lateinisch auxilium = „Hilfe“) sind die Hilfstruppen der römischen Armee.

Sie decken alle die militärischen Fähigkeitsfelder ab die von den Legionen nicht wahrgenommen werden oder nur zum Teil erfüllt werden können.


Darunter fallen:

  • leichte und mittlere Infanterie
  • Bogenschützen (sagitarii)
  • Kavallerie (equites)
    • leichte Kavellerie
    • Lanzenreiter (contarii)
    • schwere Kavallerie (cataphractarii/clibanarii)
    • berittene Bogenschützen (equites sagitarii)
    • Kamelreiter (dromedarii)
  • Steinschleuderer (funditores)
  • Aufklärer (exploratores)


Einheiten Bearbeiten

Die Einheiten der Auxiliare heißen cohortes, cohortes equitatae und alae. In aller Regel sind die Auxiliarverbände als quingenaria aufgestellt deren Größe um die 500 Mann ist. Es gibt jedoch auch milliaria Einheiten deren Sollstärke zwischen 800 bis 1000 Mann ist.


Die cohortes ist eine reine Infanterieeinheit. In der Regel besteht die Einheit aus 6 Centurien à 80 Mann. Eine Cohortes ist also insgesamt 480 Mann stark. Die Dienstgradbezeichnungen der Unteroffiziere und Offiziere entsprechen denen der Legion. Die Ausrüstung der Auxiliare besteht wie der der Legionäre aus Helm, Rüstung: (Kettenhemd (lorica hamata) oder Schuppenpanzer (lorica squamata)), Schwert (gladius) und Schild (parma) und einem Speer. Auxiliare tragen jedoch keine lorica segmentata und es besteht ein Unterschied in der Schildform. So kämpfen die Legionäre mit dem rechteckigen und gewölbten Scutum.


Die cohortes equitatae besteht ebenfalls aus 6 Infanteriecenturien à 80 Mann, zusätzlich verfügt die Einheit auch über Kavallerie in der Stärke von 4 Turmae und hat damit ein wesentlich erhöhtes Einsatzspektrum.

Die alae sind reine Kavalerieeinheiten, die in aller Regel aus 16 Turmae à 32 Mann bestehen. Die Besonderheit der Kavallerieabteilungen ist es das die Dienstgrade zum Teil anders benannt werden so wird eine Turmae nicht von einem Centurio, sondern einem Decurio geführt.



Römische Auxiliareinheiten: Einheiten, Struktur und Stärken
Einheit Typ Kommandeur Fhr. Teileinheiten Anz. Teileinheiten Stärke Gesamtstärke
Ala quingenaria Kavallerie praefectus decurio 16 turmae

32

512
Ala milliaria Kavallerie praefectus decurio 24 turmae 32

768

Cohors quingenaria Infanterie praefectus centurio 6 centuriae

80

480
Cohors milliaria Infanterie tribunus militum centurio 10 centuriae

80

800
Cohors equitata


quingenaria

Infanterie plus
Kavallerie Kontingent
praefectus centurio (inf)
decurio (kav)
6 centuriae
4 turmae

80
32

608
(480 inf/128 kav)
Cohors equitata


milliaria

Infanterie plus
Kavallerie Kontingent
tribunus militum centurio (inf)
decurio (kav)
10 centuriae
8 turmae

80
32

1,056
(800 inf/256 kav)


Besoldung Bearbeiten

In Legion wie bei den Auxiliaren gibt es beim Eintritt in die Armee ein Handgeld (viaticum) in der Höhe von 75 Denaren für den Tiro.

Auxiliare (pedes= infantrie, gregalis=Kavallerie) und immunes (Gefreite; d.h. von niederen Arbeiten befreite Soldaten mit Spezialverwendung, z.B. Rechnungsführer, Schreiber, etc.) erhalten den gewöhnlichen Sold. Die principales (Unteroffiziere) erhaten entweder als sesquiplicarii den anderthalbfachen oder als duplicarii den doppelten Sold. Centurionen bekommen den fünffachen Betrag eines Auxiliars. Der centurio princeps (Ranghöchster Centurio) bekommt das Zehnfache, Präfekten und Tribune etwa das 50-fache. Die Reiter der cohors equitata erhalten einen höheren Sold als die Infanteristen. Die Reiter der der Ala erhalten von allen einfachen Soldaten in der römischen Armee den höchsten Sold, sogar höher als der eines Legionärs.


AUXILIAR DIENSTGRADE UND SOLD
Besoldungsstufe
Cohors Rang
Höhe
(denarii)
XXX Ala Rang
Höhe
(denarii)
1 (caligati = "Fußsoldaten")

pedes/miles (Infanterist)

188 gregalis (Kavallerist) 263
1.5 (sesquiplicarii = "Anderthalbfache")

tesserarius (Unteroffizier)

282 sesquiplicarius (Unteroffizier) 395
2 (duplicarii = "Zweifache")

signifer (Standartenträger Centurie)
optio (Feldwebel, stellv. Fhr. Centurie)
vexillarius (Standartenträger Cohorte)

376 signifer (Standartenträger Turma)
curator (Feldwebel, stellv. Fhr. Turma)
vexillarius (Standartenträger Ala)
526
Über 5

centurio (centurion = Fhr. der centuria )
centurio princeps (Oberster Centurio)

940 + decurio (Decurio = Fhr. der Turma)
decurio princeps (Oberster Decurio)
1,315 +
50

praefectus or tribunus (Kdr. der Cohorte )

9,400 praefectus or tribunus'(Kdr. der ala) 13,150


Die Auxiliareinheiten der X.Legion: Bearbeiten

COH I Bosporanorum

COH II Bosporanorum

COH III Bosporanorum equitata

COH IV Bosporanorum sagitt

COH V Bosporanorum

COH I Numantianorum

COH II Numantianorum