FANDOM


Der Archon ist der weltliche Arm der Macht in den Siegelländern. Er führt die Armeen seines Siegels. Archon und Nyame sollen gemeinsam über das Siegel herrschen. Faktisch ist es jedoch so, dass sich die Macht des Archons in den meisten Siegelländers auf die militärische Führung des Siegelheeres beschränkt. Dennoch können nur in der bedingungslosen Zusammenarbeit zum Wohle des Landes Nyame und Archon den Verfemten Einhalt gebieten. Bemerkenswert ist auch das trotz der kurzen Zeit seit der die Siedler Mythodea besiedeln bereits an jedem Siegel mindestens ein Archon bei seinen Pflichten verstorben ist. Es kann also davon ausgegangen werden das Archonten nach ihrer Berufung in das Amt mit einer kurzen Lebenszeit rechnen müssen.


Schwur der Archontenanwärter Bearbeiten

Hier stehe ich, N.N., Sohn des N.N., aus dem Volke der N.N., treuer Diener der Elemente. Ich schwöre, daß ich bereit bin, das Amt des Herrn des Gegensatzes auf mich zu nehmen, um den Elementen zu dienen, bis der Tod mich ereilt. Ich schwöre, sollte mir das Schicksal das Amt des Herren des Gegensatzes versagen, Treue dem von den Elementen gekrönten meiner Mitbewerber, denn unser aller Leben soll im Dienste der Elemente vereint sein. Dies verspreche ich, hier, vor den Augen und Ohren Mitrasperas, seiner Völker, und den Elementen.   



  „Erkenne, Kind der Geächteten, die Zeichen des Siegels und handele danach um Zutritt zum Land zu erlangen. Folge den Weisungen der Gesetze und Zwei von Gegensatz und Ergänzung werden sein das Siegel zu brechen und über das Land zu herrschen.“
Inschrift am Siegel des Westens
„Das Große Spiel: Die Banner sind das Land und das Land ist der Schlüssel. Öffne was seit Äonen verschlossen und herrschen du wirst über alles was ist von Horizont zu Horizont.
Der Herr des Gegensatzes wird sein der Archon. Er wird in Macht und Namen der ihm Folgenden Herrschaft über das Land führen und Widriges mit all seiner Kraft bekämpfen.
Der Archon ist das Land und das Land ist der Archon. Er vereint die weltlichen Kräfte in sich. Er weist den Kindern der Elemente den Weg. An seiner Seite wird sitzen die Nyame und er wird ihrer Weisheit mächtiger Arm sein. Er trägt die Last des Landes.
Die Nyame ist die Magie, welche die Elemente vereint, doch Du, Archon, bist die Vereinigung selbst. Du bist das Feuer, das Wasser, die Luft und die Erde! Niemals stelle Dich gegen Deine Nyame, wie auch sie sich niemals gegen dich stellen wird. Aus Deiner Kraft alleine, den vier Elementen, kann alleine nichts entstehen was ewig währt, ebenso wie nur aus der Magie heraus nichts Beständiges geboren werden kann. Nur gemeinsam könnt Ihr herrschen und leben!
Wisse auch, dass Du dein Amt nicht auf ewig innehast, sondern nur, solange Du Dich seiner als würdig erweist! Ebenso gilt für Dich, dass Du Dein Amt nicht aus einer Laune heraus ablegen kannst. Du bist daran gebunden so lange Du lebst, bis Du einen würdigen Nachfolger gefunden hast, bis du durch einen Herausforderer stirbst oder Du vor den Elementen versagst.
Diene den Elementen, diene dem Land, und die Macht Mythodeas wird mit dir sein.“
Inschrift am Siegel des Ostens[1]

Die Archonten Bearbeiten

TropfenundVogel

Wappen des Archon des Ostens

Im Osten Bearbeiten

Thorus Wulfgar Seymorrian stammt aus Vinland und ist von einfacher Herrkunft. In seiner Heimat erlernte er den Schmiedeberuf doch zog er in die Ferne und verdingte sich als Söldner in den Mittellanden. Im Land Etraklin erwarb er das Bürgerrecht. Doch dann zog es Thorus nach Mythodea wo er dem Ruf der Elemente folgte und die Prüfungen zum Archon des östlichen Siegels bestand. Seit dem Zeitpunkt streitet er für die Elemente. Er ist zur Zeit der am längsten im Amt stehende Archon.  


Vorgänger:

  • Lars der Bretone (verstorben)


Wappen des Norden

Wappen des Nordens

Im Norden Bearbeiten

Walays von Rabenschrey, ehem. Waibel, jetzt Jungritter im Orden der Seraphim

Der Norden hat allem anschein nach kein Glück mit seinen Archonten. Entweder sterben sie unter mysteriösen Umständen oder aber es ist ein leichtes sie zu korrumpieren.  Es gibt jedoch Gemunkel, dass die Nyame des Nordens nicht ganz unbeteiligt an diesen Geschehnissen ist.


Vorgänger:

  • Ichtarion (verstorben)
  • Lord Elkantar (zu den Verfemten übergelaufen)


WestArchon

Im Westen Bearbeiten

Collin MacCorribh, irischer Barde und Diplomat des MacNamara Stammes. Damit entstammt er dem gleichen Stamm wie die Nyame des Westens, Siobhán NíCharthaigh. Der Westen war jahrelang ohne Archonten und Collin wird es nicht leicht haben sich als Herrscher am westlichen Siegel zu profilieren. 



Vorgänger:


  • Ker'jac Tuach (verschollen, wahrscheinlich tot)

Im Süden Bearbeiten

Tuachal ó Simmens ist der einzige Archon, der bereits als Krieger und König in das Land kam.

Wie Collin und Shioban stammt er aus Irland. Er ist bislang auch der einzige Archon, der seine Nyame (Aysa) überlebt hat, die im Kampf gegen sie Pestilenz gestorben ist und so einige Zeit alleine über das Siegel herrschte.

Vorgänger:

  • Nuvan Nafaniel (Traganter Hochelfen)

Quellen Bearbeiten

  1. Live-Adventure